WinterKonzerte

Dezember 2022


 

Flöte & Viola

mit Gesang & Klavier

Winterkonzerte des Sonnenorchester 2022
Johannes Wessiepe / Viola / Winterkonzerte des Sonnenorchester 2022

 Mittwoch, 14. Dezember 20:00 Uhr

Donnerstag, 15. Dezember 11:00 Uhr & 20:00 Uhr 

Schlosskirche Mirabell

Mirabellplatz 4, 5020 Salzburg

 

Karten: 20 €



Gespielt werden Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Franz Schubert, Gaetano Donizetti, Johannes Brahms sowie von César Franck anlässlich der 200. Wiederkehr seines Geburtstages.

 


Matthias Gampe

Klavier

Silvia Habisch

Flöte

 Alina Konarska-Schmidt

Gesang

Johannes Wessiepe

Viola


Zu den KünstlerInnen

Matthias Gampe

Klavier

 

1977 in Magdeburg geboren wurde Matthias Gampe bereits im Alter von 7 Jahren von einem blinden Lehrer unterrichtet. Schon mit 9 Jahren, nach dem Besuch eines Kammerkonzertes, war der Wunsch klar, Musik zu studieren. Nach dem Abitur studierte er in Berlin an der Erzbischöflichen Kirchenmusikschule und begann schließlich mit dem Orgelspiel. Es folgte das Studium der Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Orgel. Seit Mai 2005 ist Matthias Gampe an den katholischen Pfarrkirchen St. Marien (Rosenkranzkirche) und St. Pius in Bad Neuenahr-Ahrweiler als Kirchenmusiker engagiert.

Silvia Habisch

Flöte

 

Silvia Habisch, in Innsbruck geboren, lebt seit 1979 in Bregenz. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Erst im Erwachsenenalter erlernte sie das Spielen auf der Flöte und absolvierte ihre Ausbildung an der Musikschule Bregenz. Die Musikerin nahm an Meisterkursen u. a. bei Reza Najfar teil und erhielt das Leistungsabzeichen in Silber mit Auszeichnung. Silvia Habisch wirkt in Ensembles mit und ist als Solistin bei Gottesdiensten, Klassenabenden und weiteren unterschiedlichen Veranstaltungen zu hören.

 

Alina Konarska-Schmidt

Gesang

 

1975 in Polen geboren, studierte Alina Konarska-Schmidt in ihrer Heimat zunächst Klavier und Instrumentalpädagogik. Danach erfüllte sich die Künstlerin ihren Traum und studiert in Italien Operngesang mit Spezialisierung auf Barockmusik. „Ich bin Opernsängerin und Pianistin. Das Klavier ist mein Beruf. Der Gesang – Beruf und Berufung – das ist einfach meine Seele.“

Als Pianistin, aber auch als Sängerin gab sie zahlreiche Vorstellungen und Konzerte u. a. in England, Polen, Italien und Deutschland. Darüber hinaus unterrichtet Alina Konarska-Schmidt seit 2006 Barock-, Opern-  und Popgesang sowie Klavierspiel und Improvisation. Die Teilnahme an zahlreichen Wettbewerben brachten ihr renommierte Preise und Ehrungen ein.

 

Johannes Wessiepe

Viola

 

Der Bratschist Johannes Wessiepe wurde 1990 in Weingarten bei Ravensburg geboren. Bereits im Alter von sechs Jahren bekam er den ersten Geigenunterricht und nahm 2008 ein Privatstudium bei Nikolai Mintchev (Folkwang Universität der Künste Essen) auf in dessen Verlauf er erste Erfahrungen mit der Bratsche machte und seine Liebe zum Klang und Repertoire des Instruments entdeckte.  2011 folgte sein Studium in der Klasse von Sebastian Bürger an der Folkwang Universität der Künste. Nach zwei Jahren Studium wechselte er in die Klasse von Prof. Emile Cantor und erhielt im Sommer 2015 den Bachelor of Music. Es folgte bis 2018 ein Masterstudium bei Prof. Barbara Buntrock an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Schon während seines Studiums widmete Johannes Wessiepe sich intensiv der Kammermusik und erhielt Unterricht bei Lehrern wie Prof. Vladimir Mendelssohn und Prof. Andreas Reiner.

 


Musikverein Sonnenorchester

salzburg@sonnenorchester.at

www.sonnenorchester.at

© Anette Jordan / Atelier AJA
© Anette Jordan / Atelier AJA

Klassisches Orchester für blinde Musiker & Musikerinnen

Salzburg / Österreich